Donnerstag, 18. April 2013

Omelette mit Spinatfüllung


Zutaten
3 Eier
25ml Milch
25ml Mineralwasser
250g frischer Blattspinat
1kl. rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3El Frischkäse
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung
Den Spinat waschen und grob klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Spinat hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen und zusammenfallen lassen. Den Frischkäse unterrühren und beiseite stellen. Die Eier mit Milch, Mineralwasser, Salz und Pfeffer in einem hohen Gefäß pürieren. So werden sie richtig schaumig und das Omelette anschließend schön luftig. Erneut eine Pfanne mit etwas Öl ausstreichen und leicht erhitzen. Die Eiermasse hineingießen und bei niedriger-mittlerer Temperatur langsam stocken lassen. Ich lege zwischendrin gerne einen Deckel auf. Sobald die Oberfläche fest ist, das Omelette wenden und nochmal ca. 2 Minuten braten. Dann auf einen Teller gleiten lassen, die Spinatmischung darauf verteilen und das Omlette zusammenklappen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen