Mittwoch, 26. Dezember 2012

Kartoffel-Gurken-Salat


Leider gibt's hier keine genauen Mengenangaben, da es ein Familienrezept ist, dass einfach nach Gefühl zubereitet wird.

Zutaten
Kartoffeln
Gurke
rote Zwiebel
kräftige Gemüsebrühe
Öl
Essig 
Salz & Pfeffer

Zubereitung
Die Kartoffeln gar kochen und etwas abkühlen lassen. Währendessen die Gurke in dünne Scheiben hobeln, salzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel ebenfalls in dünne Ringe hobeln.
Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, mit Gurke und Zwiebeln vermischen. Die Gemüsebrühe aufkochen lassen und noch warm über die Kartoffeln geben, Öl & Essig ebenfalls dazugeben. Erst mal weniger Flüssigkeit zufügen. Die Kartoffeln ziehen zwar noch etwas nach, aber dann gibt man lieber noch Flüssigkeit nach. Es sollte keine richtig Soße entstehen, aber zu trocken darf er auch noch sein. Letztens habe ich das Wort "schlontzig" irgendwo gehört, das trifft's eigentlich ganz gut ;-) Mit Salz und Pfeffer würzen und den Salat mind. 30 Minuten durchziehen lassen. Kurz vor dem servieren noch einmal probieren und ggf. nachwürzen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen