Donnerstag, 13. Dezember 2012

Cheesecake mit Kirschsauce im Glas


Adaptiert nach einem Rezept von Emma's schönen Blog "Nachgekocht"

Zutaten für 2 Gläser á 250ml 
Cheesecake
150g Frischkäse
75g Magerquark
1Pck. Vanillezucker
10g Zucker
10g Mehl
1/2 Ei 

Kirschsauce
1/2El Zucker
150g TK-Kirschen
100ml Traubensaft
1/2Tl Speisestärke




Zubereitung
Die Gläser (Weck oder Twist-Off) leicht einfetten. Den Ofen vorheizen auf 140°C Umluft.
Quark, Frischkäse, beide Zucker, Mehl und Ei (dazu ein Ei in eine seperate Schüssel aufschlagen, verrühren und dann ca. die Hälfte davon abnehmen) gründlich verrühren und in die Gläser füllen. Auf der mittleren Schiene ~25-30 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen.
Für die Sauce den Zucker in einem kleinen Topf schmelzen, den Saft dazugeben und etwas einkochen lassen. Die gefrorenen Kirschen zufügen und 10 Minuten sanft köcheln. Die Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren und zu den Kirschen geben, kurz aufkochen und ebenfalls auskühlen lassen. Bei mir war es wirklich noch eine Sauce, also nur sehr leicht gebunden und noch relativ flüssig. Ich fand das so gut, aber wer es eher fester oder geleeartig haben möchte, nimmt einfach etwas mehr Speisestärke.
Die Sauce auf dem Cheesecake verteilen, pro Glas einen Keks (einfach den Lieblingskeks verwenden, ich hatte hier Spekulatius) drüberkrümeln und servieren.

mhmmm.....


Dieses Rezept möchte ich gerne beim Blogevent "Sekt & Soja - mein Silvegster" von Cookies and Style einreichen. Ich finde es ein gelungenes Silve(g)sterdessert: Gut vorzubereiten, macht optisch was her, ist geschmacklich top und auch nicht so mächtig; passt also gut noch nach einem Schlemmerhauptgang ins Bäuchlein rein ;-)



Kommentare:

  1. Mhhhhh das sieht aber sehr lecker aus! Vielen Dank für deine Teilnahme, ich freu mich total. Drück dir die Daumen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ramona,
    Deine kindertaugliche Variante sieht sehr lecker aus :)
    LG und drück Dir die Daumen beim Blogenvent.
    LG Emma

    AntwortenLöschen